Inhaltsbereich

Newsdetail

Newsdetail

< Exposition sur l’eau à Lausanne jusqu’au 8 avril
30.05.2011

« Solidarit’eau suisse » heute auf Radio Suisse Romande

Radio Suisse Romande RSR, Espace 2, hat heute Morgen seine Sendung „Babylone“ dem Thema „Wasser – ein Gemeingut?“ gewidmet. Im zweiten Teil des Gesprächs wurde die Plattform solidariteausuisse.ch vorgestellt. Dabei kamen auch der Trinkwasser-Verantwortliche der „Services Industriels de Genève SIG“, Gérard Luyet, und Robert Rohrbach vom Hilfswerk „H20 Énergies“ zu Wort, um über ihr Engagement für die Wasser-Solidarität zu sprechen.


Das Gemeinde-Wasserwerk der „Services Industriels de Genève SIG“ gehört zu den Wasserwerken, die sich über die Plattform „solidarit’eau suisse“ für die Wasser-Solidarität engagieren. Es verkauft Wasser-Karaffen, deren gesamter Erlös einem Wasser-Projekt in Kenya zukommt. Das Hilfswerk „H20 Énergies“ setzt das Projekt um.

 

RSR kündigt die Sendung wie folgt an: „Das Wasser, ein wertvolles Gemeingut. Wie gehen wir mit unserem Gemeingut um? Diese Frage wird heute vermehrt gestellt. Die Entwicklung eines besseren ökologischen Bewusstseins sowie die Risiken, die die Vermarktung des Lebendigen mit sich bringen kann, geben dieser Frage ihren wesentlichen Stellenwert zurück.“

 

Zu den Interviews