Inhaltsbereich

Newsdetail

Newsdetail

< Globaler „Handwashing-Day“ 2016
17.11.2016

World Toilet Day vom 19. November

Seit 2013 findet am 19. November der alljährliche „Welt-Toiletten-Tag“ statt, der die Zusammenhänge zwischen sanitären Anlagen und Krankheiten sowie Unterernährung aufzeigen soll.


Das diesjährige Thema lautet: Toiletten und Jobs. Dieses soll aufzeigen wie Hygiene, bzw. deren Nichtvorhandensein, sich auf die Lebensgrundlagen auswirken kann. Toiletten spielen eine entscheidende Rolle bei der Schaffung einer starken Wirtschaft sowie bei der Verbesserung der Gesundheit. Zudem beschützen sie die Würde eines Menschen.
Dennoch müssen nach wie vor circa 1 Mrd. Menschen ihre Notdurft unter freiem Himmel verrichten. Das Fehlen von sanitären Anlagen führt zu Durchfall- und Wurmerkrankungen.  Rund 50% aller Fälle von Unterernährung wiederum, sind auf solche Erkrankungen zurückzuführen. Die Verbesserung der sanitären Anlagen kann somit auch zu einer deutlichen Verbesserung des Ernährungsstatus von Betroffenen führen.

Diesem Tag bzw. diesem Thema widmet sich auch solidarit’eau suisse am nächste Goodwill Ambassadoren Lunch-Meeting, das am 21. November in Zürich stattfindet. Dabei wird eine Schweizer Hilfsorganisation die hygienisch-sanitären Aspekte eines Projektes der solidarit’eau suisse -Plattform näher beleuchten.