Inhaltsbereich

Newsdetail

Newsdetail

< World Water Week in Stockholm 2018
30.09.2018

Zwei neue Projekte suchen finanzielle Unterstützung

Aktuell sind zwei neue Projekte von Caritas bzw. Helvetas auf der solidarit'eau suisse-Plattform publiziert worden.


Das Caritas Projekt wird in Bolivien umgesetzt und hat sich zum Ziel gesetzt allen Bewohnerinnen und Bewohnern von 20 Gemeinden Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitären Einrichtungen (Latrinen) zu ermöglichen sowie grundlegende Hygienekenntnisse zu vermitteln. Somit leistet das Projekt einen Beitrag zur Gesundheit und der Lebensqualität der marginalisierten Bevölkerung in Sapahaqui und Patacamaya, dem andinen Hochland Boliviens. Rund 5'416 Personen erhalten Zugang zu sauberem Trinkwasser und ihre gesundheitlichen und hygienischen Verhältnisse werden nachhaltig verbessert. Ein besonderer Fokus liegt auf der Sensibilisierung von Schulkindern zu Hygiene- und Gesundheitsfragen.

Hier geht's zum vollständigen Projektbeschrieb.

Das Projekt von Helvetas wird hingegen in einer ländlichen Region Benins durchgeführt und soll vier Gemeinden dabei unterstützen, ein funktionierendes Wasserversorgungssystem aufzubauen und zu unterhalten. Lokale Unternehmen erhalten Weiterbildungen und Schulungen. Das Projektteam führt Hygieneschulungen durch und unterstützt den Bau von sanitären Anlagen. Das Projekt stärkt die Kompetenzen aller beteiligten Akteure, damit sie die Nachhaltigkeit der Systeme gewährleisten und Einkommen schaffen.

Hier geht's zum vollständigen Projektbeschrieb.