Inhaltsbereich

Fastenopfer

Formale Angaben

Name: Fastenopfer
Adresse: Alpenquai 4
PLZ/Ort: 6002 Luzern
Telefon: +41 (041) 227 59 59
e-mail:  mail(a)fastenopfer.ch
Website:  www. fastenopfer.ch
Rechtsform: Stiftung; Gründung 1964
Mitglieder: k.A.
Kontrollstelle: Balmer-Etienne AG
Qualitätsmanagement: ZEWO
EZA Vertragspartner: DEZA
Jahresbudget: gesamt: 23 Mio. CHF - Wasser/Sanitation/Quellschutz: 2.5 Mio. CHF

Selbstverständnis der Organisation

Vision / Mission der Organisation
Das Fastenopfer ist das Hilfswerk der Katholikinnen und Katholiken in der Schweiz. Der Slogan "Wir teilen" umschreibt unser Engagement in benachteiligen Ländern im Süden und in der Schweiz.

Das Fastenopfer will ungerechte Strukturen verändern und setzt sich für eine menschengerechte und nachhaltige Entwicklung ein.

Arbeitsweise der Organisation
In den Ländern des Südens: Das Fastenopfer engagiert sich mit seiner Pastoral­­­- und Entwicklungs-zusammenarbeit in 16 Ländern des Südens. Es setzt dabei auf langfristige Beziehungen mit lokal verwurzelten Partnerorganisationen vor Ort  und unterstützt Initiativen der selbstbestimmten Entwicklung benachteiligter Bevölkerungsgruppen.

In der Schweiz: Das Fastenopfer fördert die Bewusstseinsbildung in der Schweiz indem es die breite Öffentlichkeit für die Ursachen von Armut und Hunger in der Welt sensibilisiert. Das Fastenopfer unterstützt Massnahmen, die zu einer gerechteren Weltwirtschaftsordnung führen und den Menschen im Süden mehr Mitsprache- und Mitbestimmungsrechte garantieren.

Projektschwerpunkte
   
- Menschenrechte & Frieden
   - Ressourcenzugang
   - Globale Gerechtigkeit
   - Pastorale Arbeit
   - Transversalthemen: Aids/HIV und Gender

Als Bezugsrahmen für alle Arbeitsebenen des Fastenopfers gilt der Menschenrechtsansatz.

Bemerkungen
Das Fastenopfer engagiert sich seit 40 Jahren für den Zugang der armen Bevölkerung zu natürlichen Ressourcen wie Wasser und Land. Heute machen solche Projekte ca 1/3 der Projektarbeit aus.