Inhaltsbereich

HEKS

Formale Angaben

Name: HEKS
Adresse: Postfach 332
PLZ/Ort: 8035 Zürich
Telefon: 044 360 88 00
e-mailinfo(a)heks.ch
Websitewww.heks.ch
Rechtsform: Stiftung, Gründung 1946
Mitglieder: keine Angaben
Kontrollstelle: keine Angaben
Qualitätsmanagement: ZEWO, Eduqua
EZA Vertragspartner: DEZA, Glückskette
Jahresbudget: gesamt: 50'000'000 CHF - Wasser/Sanitation/Quellschutz: 3'000'000 CHF

Selbstverständnis der Organisation

Vision/Mission
HEKS ist das Hilfswerk der Evangelischen Kirchen der Schweiz und ist dem Handeln verpflichtet.

HEKS stellt Hoffnung gegen Resignation und setzt christliche Nächstenliebe in Taten um. HEKS engagiert sich für Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung. Alle Menschen sollen ein Leben in Würde und in sozialer, wirtschaftlicher und politischer Sicherheit führen können.

Die christlichen Werte gebieten HEKS den tiefen Respekt für Menschen aller Kulturen und Religionen. Deshalb hilft HEKS bedürftigen Menschen unabhängig von ihrer religiösen und ethnischen Zugehörigkeit. HEKS handelt im Auftrag der evangelischen Kirchen der Schweiz. Seine Tätigkeitsbereiche sind durch Mandate dieser Trägerschaft vorgegeben.

Im Ausland sind dies: "Zwischenkirchliche und Aufbauhilfe in Europa", "Entwicklungszusammenarbeit in Afrika, Asien und Lateinamerika" sowie "Nothilfe".

Im Inland sind dies: "Flüchtlingsarbeit", "Hilfe für sozial Benachteiligte" sowie "Öffentlichkeitsarbeit". 

Arbeitsweise
Die betroffenen Menschen werden immer in die Planung, Umsetzung, Begleitung und Auswertung der Projekte einbezogen. Denn "Entwicklung" und "Fortschritt" sollen auch unter dem Aspekt der Lebensverhältnisse der ärmsten Bevölkerungsschichten betrachtet werden. HEKS setzt sich für eine nachhaltige Entwicklung ein, welche die Errungenschaften der heutigen zur Basis für die zukünftigen Generationen macht.

Projektschwerpunkte
In der internationalen Zusammenarbeit stützt sich HEKS inhaltlich auf das weltumspannende Programm der Kirchen für soziale Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung. Finanzielle und beratende Unterstützung erhalten Partnerorganisationen in Asien, Afrika und Lateinamerika, die sich in folgenden Bereichen engagieren:

  • Ernährungssicherung und ländliche Entwicklung
  • Bildungsarbeit
  • Menschenrechts- und Friedensarbeit
  • Schutz und Unterstützung von Flüchtlingen und Vertriebenen
  • Kinder und Jugendliche

Kompetenzen im Bereich Trinkwasser, sanitäre Anlagen, Quellschutz

Regelmässige Projekte
Trinkwasser seit 1960
Quellschutz seit 1960

Oft sind Aktivitäten im Bereich Trinkwasser, sanitäre Einrichtungen und Quellschutz als Komponenten in Projekten der ländlichen Entwicklung und Ernährungssicherung konzipiert. 

Durchschnittliche Anzahl Projekte pro Jahr
Trinkwasser: keine Angaben
Quellschutz: keine Angaben

Könnnen wir nur schwer quantifizieren, weil Wasser oft eine Komponente unter mehreren, andern Komponenten darstellt. 

Ansätze, Methoden, Instrumente
Erfahrungen werden durch die HEKS-Koordinationsbüros aufgearbeitet. HEKS fördert den Erfahrungsaustausch unter den Partnerorganisationen, vorab innerhalb der Schwerpunktländer.

Mitgliedschaften in relevanten Fachorganisationen
keine Angaben