Inhaltsbereich

WaterKiosk Foundation

Formale Angaben

Name: WaterKiosk Foundation
Adresse: Viaduktstrasse 93-95
PLZ/Ort: 8005 Zürich
Telefon: 004176 451 42 54
Websitewww.waterkiosk.org
Rechtsform: Stiftung, Gründung 2011
Mitglieder: 5 Einzelmitglieder
Kontrollstelle: PWC
Qualitätsmanagement: -
Jahresbudget: gesamt: 200'000 CHF - internationale Zusammenarbeit: 200'000 CHF, davon Wasserprojekte: 200'000 CHF

Selbstverständnis der Organisation

Vision/Mission
Zugang zu sicherem Trinkwasser in Entwicklungsländern schaffen.

Projektschwerpunkte
Realisierung von Trinkwasseraufbereitungsprojekten, vorwiegend mit solarthermischen Pasteurisierungsanlagen. Die Implementierung der Anlagen erfolgt schwerpunktmässig an Schulen, Gesundheitsstationen, aber auch als community-service im Sinne eines "Wasserkiosks".

Wir betreiben Projekte Tansania, Mosambik und Bangladesch.

Kompetenzen im Bereich Trinkwasser, sanitäre Anlagen, Quellschutz

Regelmässige Projekte
Seit 2008
Bemerkung: Mit der Entwicklung und Erstimplementierung der solarthermischen Wasserdesinfektionsanlage wurde 2007 an der Hochschule für Technik Rapperswil begonnen. Um die Verbreitung zu skalieren wurde 2011 die Stiftung gegründet. 

Durchschnittliche Anzahl Projekte pro Jahr
4
Bemerkung: Für 2012/2013 werden ca. 25 Anlagen im Rahmen von 4 Projekten realisiert.

Ansätze, Methoden, Instrumente
Wir setzen eine innovative Wasseraufbereitungstechnologie ein, welche sehr wartungsarm ist und rein durch Sonnenenergie betrieben wird.

Wir verfolgen zudem das Ziel, mit dem Konzept des Wasserkiosks, unsere Projekte in die Richtung der finanziellen Nachhaltigkeit zu steuern. 

Mitgliedschaften in relevanten Fachorganisationen
Aguasan, RWSN, SwissWater-Partnership