Inhaltsbereich

Camagüey, Kuba: Trinkwasseraufbereitung mit Keramikfiltern in einer ländlichen Gemeinschaft

Kurzbeschrieb:
Das vorliegende Projekt sieht vor, verschiedene Eingriffe vorzunehmen, welche zum Ziel haben, das Problem der Wasserversorgung und der Qualität des Trinkwassers in den ländlichen Gemeinden der Provinz von Camagüey in Kuba zu lösen. Das Projekt soll im Sinn des Umweltschutzes durchgeführt werden, es soll folglich auch Energie sparen und nicht zuletzt soll es Raum für Mitspracherecht in den jeweiligen Gemeinschaften schaffen, bezüglich der Sensibilisierung der Themen Wasser, Energie und Umwelt. Ausserdem soll das Bewusstsein der Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau gefördert werden. Die Wiederherstellung der Installationen für die Wasserversorgung benötigen Reparaturen oder komplette Neuinstallationen und dazu braucht es neue Apparate welche mit erneuerbaren Energien funktionieren. Das Projekt will ein tragbares System zur Aufbereitung des Wassers zu Trinkwasser mit einer lokalen Produktion von Keramikfiltern in die Tat umsetzen.

Angaben zum Projektgebiet:
Kuba ist im Unterschied zu anderen Entwicklungsländern ein Land mit einer fortschrittlichen sozialen Struktur mit einer besonderen Aufmerksamkeit gegenüber den Bedürfnissen der Gemeinschaft. Da dieses Land aber seit über 50 Jahren unter ökonomischem Embargo steht, hat es keinen Zugang zu technologischen Produkten aus der westlichen Welt. Die Trinkwasserversorgung sowie die Abwassersysteme werden immer problematischer, nicht, weil diese von der Obrigkeit nicht wahrgenommen würden, sondern weil die Beschaffung der notwendigen technischen Apparate aus den westlichen Ländern sehr schwierig ist, da diese in starker Währung bezahlt werden müssten, die in Kuba knapp ist. Das Risiko besteht darin , dass die vorhandenen Infrastrukturen alt und unzuverlässig sind. Leute, die bis anhin Zugang zum Trinkwasser hatten, können bei Versagen einer Pumpe, verursacht durch einen tropischen Sturm, plötzlich auf dem Trockenen sitzen.

 

 

» Zurück zur Projektliste

 

Organisation: Associazione Svizzera-Cuba (ASC)

Land: Kuba

Beginn: 2011

Ende: 2013

Stadt / Land: Dorf

Bemerkungen:

Anzahl Begünstigte: 1265 Familien